Behemoth

Über diese riesigen, affenartigen Bestien, die in den felsigen Höhenzügen der Wüste Sahaar beheimatet sind, ist nicht viel bekannt. Die Gelehrten gehen davon aus, dass sie die Kreaturen sind, die in den alten Sagen als Behemoths bezeichnet werden. Die langen Krallen des Behemoths sind unglaublich scharf und in der Lage, so gut wie jedes Material zu zerfetzen.

Kaspars Kommentar

„Wie die Wüstenorks an diese legendären Kreaturen gekommen sind? Wie sie es geschafft haben, sie zu zähmen? Das sind Fragen, auf die ich selbst gern die Antwort wüsste ...“


Scharfe Krallen

Die Krallen des Behemoths sind so scharf, dass die Verteidigung ihrer Gegner teilweise ohne Wirkung bleibt.

Alter Behemoth

Behemoths sind äußerst soziale Kreaturen. Jüngere Exemplare sind in der Regel die Jäger der Gruppe, während die älteren, die man an ihrem grauen Fell erkennt, für den Schutz der Gruppe verantwortlich sind. Wehe dem Unbedachten, der in das Revier der Gruppe einbringt: Alte Behemoths sind größer, wilder, schlauer – und überraschend agil für derart ungeschlachte Kreaturen.

Kaspars Kommentar

„Jede Behemoth-Gruppe wird von einem älteren Weibchen, der Matriarchin, angeführt. Ich frage mich, ob das der Schlüssel für das Verständnis ihrer Verbindung mit den Wüstenorks ist, da diese ebenfalls traditionell von Frauen angeführt werden ...“


Scharfe Krallen

Die Krallen des Behemoths sind so scharf, dass die Verteidigung ihrer Gegner teilweise ohne Wirkung bleibt.

Angriffssprung

Der Alte Behemoth kann sehr weit springen und sein Angriffsziel buchstäblich zu Boden schleudern, was dieses eine Zeit lang betäubt.