Schwarze Spinne

Spinnen sind den Nekromanten heilig, was erklärt, warum sie in Gebieten unter ihrer Herrschaft so weit verbreitet sind. Ob winzig oder riesig, ihre Art ist darauf spezialisiert, ihrer Beute den schleichenden Tod zu injizieren.

Kaspars Kommentar

„Dies ist ein Aspekt Haus Eternas, der mir nie richtig gefallen hat. Bei allem Respekt vor Asha in ihrer Gestalt als Spinnengöttin muss ich gestehen, dass mir Arthropoden eine Gänsehaut verursachen ...“


Untot

Untote Kreaturen sind immun gegen Gift, Furcht und Effekte, die auf Bewusstsein oder Moral wirken. Negative Lichtzauber haben stärkere Wirkung auf die Kreatur, während positive keine Wirkung haben mit Ausnahme von Heilzaubern, die Schaden verursachen anstatt zu heilen.

Todesspinne

In Regionen, wo die Nekromantischen Künste stark sind, können Spinnen zu unnatürlicher Größe heranwachsen und sich an Dunkelmagie gewöhnen. In diesem Fall ist ihr Gift besonders gefährlich, da es nicht nur giftig und zersetzend ist, sondern auch einen spirituellen Aspekt hat.

Kaspars Kommentar

„Manche Gelehrte in Nar-Heresh haben Todesspinnen über Jahrzehnte hinweg studiert und glauben, diese Kreaturen seien von der Spinnengöttin gesegnet und verwandelten sich langsam in ausgewachsene Namtarus. Sie behaupten jedoch, wir müssten noch ein paar Jahrhunderte warten, bevor wir diese Theorie verifizieren können ...“


Untot

Untote Kreaturen sind immun gegen Gift, Furcht und Effekte, die auf Bewusstsein oder Moral wirken. Negative Lichtzauber haben stärkere Wirkung auf die Kreatur, während positive keine Wirkung haben mit Ausnahme von Heilzaubern, die Schaden verursachen anstatt zu heilen.

Austrocknendes Gift

Mit ihrem Biss verabreicht die Todesspinne ihrem Opfer ein heimtückisches dunkelmagisches Gift, das eine Zeit lang Schaden verursacht.