Wächter

Die Imperialen Wächter bilden das Rückgrat des Imperialen Militärs. Mit Schild und Speer bewaffnet, werden sie oft in vorderster Front eingesetzt und rücken erbarmungslos gegen den Feind vor.

Kaspars Kommentar

„In der guten alten Zeit waren Wächter Freiwillige, die bereit waren, für die Verteidigung des Imperiums ihr Leben zu riskieren, vor allem bei einer Blutmondfinsternis. Heutzutage sind Wächter Berufssoldaten, und infolgedessen verlassen sie sich weniger auf ihren Glauben und mehr auf ihre Ausbildung.“


Legionär

Aus den Reihen der Imperialen Garde handverlesen, ist die Legion ein Veteranenkorps mit der Aufgabe, die Grenzen des Imperiums zu bewachen und seine Außenposten tief in feindlichem Gebiet zu verteidigen, wie zum Beispiel in den Bergen des Drachendammgebirges oder den Wüsten der Sahaar. Sie sind äußerst diszipliniert und legen auf dem Schlachtfeld eine unerschütterliche Entschlossenheit an den Tag.

Kaspars Kommentar

„Es ist in Vergessenheit geraten, aber die erste Legion wurde von Lifsten „Eisenschädel“ Jarnsson ausgebildet, einem berühmten zwergischen Waffenmeister. Zu seinen Ehren wird die charakteristische Taktik der Legion die Zwergische Schildkröte genannt. Die Legion drängt vorwärts und sorgt durch die Bildung eines wandelnden Schildwalls für den Schutz ihrer Verbündeten.“


Schildwall

Ihre perfekte Disziplin und großen Schilde ermöglichen es den Legionären, einen Schildwall zu errichten und ihre Verbündeten auf dem Schlachtfeld auf Kosten ihrer eigenen Sicherheit zu schützen. Die Taktik hat sich bei größeren Truppenansammlungen bewährt.