Koloss

Die ersten Titanen wurden in der Alten Zeit von den Shantiri als gewaltige Statuen aus kostbaren Mineralien und Metallen erschaffen, von denen das wichtigste Sternsilber war. Die Zauberer versuchen schon sehr lange, diese gigantischen und komplizierten Konstrukte neu zu erschaffen: ihre ersten Versuche, die Kolosse, sind nicht ganz so gewaltig wie die alten Titanen, aber dennoch beeindruckend.

Kaspars Kommentar

„Ein Koloss kann von Puppenspieler-Zauberern ferngesteuert werden, enthält hin und wieder aber auch ein winziges Bruchstück von der Seele seines Schöpfers, was ihm eine grundlegende Intelligenz verleiht und ermöglicht, feindliche Magie zu absorbieren.“


Konstrukt

Kolosse und Titanen sind nicht lebendig. Sie können nicht geheilt oder auferweckt, aber dafür repariert werden ...

Konstrukt

Kolosse und Titanen sind nicht lebendig. Sie können nicht geheilt oder auferweckt, aber dafür repariert werden ...

Titan

Die wenigen Shantiri-Titanen, die bis zum heutigen Tag überlebt haben, sind Objekte der Verehrung: Sie werden sorgfältig geschützt und von den Zauberern studiert, um einfachere Nachbildungen zu erschaffen, die immer noch extrem mächtig sind. Dank ihrer Größe und ihres Gewichts können sie Feinde zertreten, und ihre gewaltigen Fäuste verschießen außerdem verheerende Strahlen aus reiner Magie.

Kaspars Kommentar

„Es darf nicht verschwiegen werden, dass die für die Erschaffung eines Titanen benötigten Rohstoffe selten und teuer sind. Deswegen ist die Entscheidung, mit ihnen in den Krieg zu ziehen, keine leichte. Andererseits kapitulieren Feinde manchmal schon bei ihrem bloßen Anblick ...“


Konstrukt

Kolosse und Titanen sind nicht lebendig. Sie können nicht geheilt oder auferweckt, aber dafür repariert werden ...

Konstrukt

Kolosse und Titanen sind nicht lebendig. Sie können nicht geheilt oder auferweckt, aber dafür repariert werden ...